Home
Wir über uns
Von Eltern zu Eltern Diagnose vor der Geburt
Diagnose, Förderung nach der Geburt
Krabbelstuben und Kindergärten
Schulen
Ausbildung und Arbeit
Wohnen und Freizeit
Mobilität
Fachberatungsstellen und Behörden
Selbsthilfe
Für den Notfall
Suche
Impressum

Bischof-Wittmann-Schule

Privates Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Teilstationäres Förderzentrum & Tagesstätte für mental beeinträchtigte Kinder & Jugendliche mit dem Ziel einer ganzheitlichen Erziehung & Bildung

Für wen

  • Schulbildungsfähige Kinder und Jugendliche mit mentalen Beeinträchtigungen
  • Kinder und Jugendliche ab dem 6. bis zum 18. Lebensjahr
  • Eine Durchlässigkeit ist gegeben, d. h. der Förderort ist nicht auf Dauer festgelegt

Aufgaben

  • Förderung durch Lernen, Spielen, Trainieren, Therapieren und Üben in
    interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Heranziehen spezieller Maßnahmen, Methoden und Vorgehensweisen je nach Alter und Entwicklung
  • Vermittlung von Verhaltensformen, Erfahrens- und Erlebnisweisen zum Aufbau einer Arbeitshaltung und zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt
  • Umfassende therapeutische Förderung und bestmögliche Einübung der
    Kulturtechniken
  • Freizeitgestaltung und Freizeiterziehung, Projektarbeit
  • Familien sollen entlastet werden
  • Hilfen in den Bereichen Selbstverwirklichung, Sozialerziehung sowie im
    lebenspraktischen Bereich

MitarbeiterInnen

Sonderschullehrer, heilpädagogische Förder- und Fachlehrer, Werkmeister, schulische Pflege- u. Individualkräfte, Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden, Sozialpädagogen, Erzieher, Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Praktikanten verschiedener Ausbildungsberufe und Studiengänge

Kosten

In der Regel keine

Träger

Kath. Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V.
Orleansstr. 2a, 93055 Regensburg